Büroschränke fürs Home-Office

 

Nach Schreibtisch, Bürostuhl und Technik ist das wichtigste Möbelstück im Home-Office ein geräumiger Büroschrank. Worauf muss man beim Kauf achten?

Stauraum ist im kleinen Heimbüro unglaublich wichtig. Denn man sollte so viel wie möglich aus dem Sichtfeld räumen. So kann man sich besser konzentrieren. Zudem sollte alles Wichtige staubgeschützt und gut verschlossen in Schränken lagern. Dafür gibt es vielerlei Büroschränke für alle Zwecke und jeden Geschmack.

Natürlich möchte man sich zuhause individuell einrichten und nicht wie ein einem öffentlichen Büro. Sondern schicker und persönlicher.  Es soll alles gut zur Einrichtung passen und darf gerne wohnlich aussehen, weniger förmlich. Man hat ja auch nicht unbedingt Kundschaft im Home-Office.

Büroschränke sind speziell dafür gedacht und gebaut Aktenordner, Dokumente, Unterlagen und kleine Büro-Utensilien unterzubringen. Dafür haben sie auch schmale Fächer und Schubladen und sind nicht so gebaut wie ein Kleiderschrank. Wer meint, er könnte einen alten Kleiderschrank zum Büroschrank umfunktionieren, kommt nicht weit, außer er baut sein Innenleben um – das ginge natürlich.

Büroschränke – verschiedene Modelle mit Funktionen

Es gibt Büroschränke als praktische Rollcontainer, hoch oder tief. Einige kann man unter den Schreibtisch schieben. Es gibt sie als Hochschrank bis unter die Decke oder als Sideboard. Einige haben keine Schranktüren, sondern Rollladen, was sehr praktisch ist. Andere sind einfach offen.

Vor dem Kauf sollte man genau schauen, was es alles an Modellen gibt und welcher Schrank der beste für den eigenen Zweck ist. Denn nicht jeder braucht sehr viel Platz in seinem Home-Office.

In den Schubladen kann man sämtliche Kleinteile lagern wie Stifte, Büroklemmern, Heftzwecken, Locher, Briefpapier, Druckerpapier. Vertrauliche Dokumente wie Finanzunterlagen lagert man am besten hinter abschließbaren Türen.

Viele Büroschränke kann man individuell nutzen, weil sie verstellbare Böden haben.

Die Breite und Höhe des Schrankes hängt natürlich davon ab, was alles in ihm gelagert werden soll, aber sie sollte auch der Raumgröße angepasst sein. Die einzelnen Möbelstücke sollten den Raum natürlich nicht optisch erschlagen.

Wer für sein Home Office eh nur einen kleinen Wohnbereich zur Verfügung hat und nicht viel Akten etc. unterbringen muss, dem reichen auch moderne Eckregale, die wirklich jeden Zentimeter im Raum ausnützen.

Für viele Aktenordner und Bücher braucht es dann natürlich auch geräumige Schränke oder schmale und hohe Regale mit einer Breite von ca. 50 cm und Höhe von 2,20 m. Wer keine Schranktüren haben will, der kann auch Aufbewahrungsboxen in offene Regale stellen.

Klar, Regale plus Schränke sind ideal, wenn man viel zu verstauen hat.

Wie robust soll ein Aktenschrank sein?

Aktenschränke in öffentlichen Büros sind oft sehr robust gebaut. Da sie ständig auf und zu gemacht werden, müssen sie mehr vertragen als ein Wohnzimmerschrank.

Nicht selten gibt es auch Büroschränke aus Metall. Sie vertragen am meisten, auch Stöße und ruppiges Verhalten. Metallschränke gibt es oft in Archiven.

Wer seinen Drucker im Schrank unterbringen will, braucht beispielweise einen mit Kabelführungsschienen. Für das Home Office kann man aber in den meisten Fällen Schränke aus Holzwerstoffen nehmen. Das sind keine Massivholzschränke, sondern verdichtete Holzfaserplatten.

Sie bestehen meist aus Holz plus Kunststoff und sind einfach sehr strapazierfähig. Die Oberfläche wird individuell gestaltet mit Farbe, Lacken oder Beschichtungen. Komplett kratzfest wird die Oberfläche mit Harzbeschichtungen aus Melamin. Oft ist auch ein Stahlschrank eine gute Lösung.

Funktionen von Büroschränken

Für verschiedene Zwecke gibt es Büroschränke mit Zusatzfunktionen, z.B. welche mit Hängeregistratur, mit extra Regaleinsätzen. Besonders vielseitig sind modulare Regalsysteme, die man individuell zusammenstellen kann und erweitern. Sie fungieren auch oft als Raumteiler.

Feuerbeständige Stahlschränke sind auch eine gute Entscheidung für alle wichtigen Dokumente.

Büro Schränke – welche Modelle gibt es?

      • Sideboards
      • Flügeltürenschrank
      • Schiebetürenschränke
      • Planschränke
      • Rollladenschränke
      • Hängeregisterschränke
      • Aktenschränke
      • Schreibtischcontainer
      • Garderobenschränke
      • Kombischränke
      • Aktenregale
      • Büro-Sideboards
      • Stahl-Schränke
      • Modulare Regalwürfel
      • Büromöbel-Sets

mutatio Ordnerschrank - Kommode - Aktenschrank - [Optimal Für Schwere Ordner] Büro Möbel - Büroschrank - Schrank - Sonoma-Eiche, ca. B80,2cm x H109,5cm x T35cm | Aufbewahrungsschrank

Juskys Aktenschrank Office 180 x 90 cm – Metallschrank abschließbar mit 4 Türen, 2 Schubladen & Zylinder-Schloss & – Büroschrank in Anthrazit

möbelando Regalwand Aktenschrank Büroschrank Schrankwand Büromöbel Regal Clermont I Sonoma-Eiche/Weiß

Meerveil Aktenschrank, Büroschrank mit Verstellbaren Trennwänden und Universalrädern Modern Einfach für Büro Arbeitszimmer Wohnzimmer, Weiß (70 x 36 x 60 cm)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.